Yoga

5 gesundheitliche Beschwerden, wo Gentle Yoga helfen kann
Yoga · 11. Mai 2022
Wie schon oft erwähnt, hat mich Gentle Yoga gerettet 😊. Ich war damals im Herbst 2020 wirklich nicht gut drauf, weder körperlich noch psychisch. Mithilfe von Gentle Yoga konnte ich trotzdem weitermachen. Den Stil des Gentle Yoga habe ich damals für mich erfunden: was tut meinem Körper und Geist jetzt gut, wo es mir rund herum so gar nicht gut geht? Das fragte ich mich damals fast täglich auf der Matte, und konnte folgende Beschwerden deutlich lindern, oder sie gingen sogar komplett weg.

Warum Element Yoga?
Yoga · 24. März 2022
‚Hallo, wir sind Theres und Verena von Element Yoga.‘ So stellen wir uns vor, das ‚sind‘ wir in unserem beruflichen Yoga-Kontext. Doch warum heißen wir eigentlich Element Yoga? Ich wollte einen Markennamen kreieren, der gut klingt 😊. Und er sollte auch den Sinn und die Essenz von Yoga beinhalten. Das ist nicht leicht zu fassen, es gibt abertausende Texte, Bücher, Enzyklopädien darüber, was Yoga ist. An Element Yoga gefällt mir vor allem das naturverbundene, authentische.

Was ist Gentle Yoga?
Yoga · 28. Februar 2022
Im Herbst 2020 hatte ich eine ordentliche Krise, ich habe das auch damals in meinem ersten Blog Eintrag hier bei Element Yoga niedergeschrieben. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass jede Krise auch für etwas Gutes da ist: bei mir entstand in diesem Herbst Element Yoga, ich lernte meine Partnerin Theres kennen und begründete Gentle Yoga als Stil.

FLOW & YIN YOGA…ein neues Yogaformat?
Yoga · 15. November 2021
Sind das nicht eigentlich zwei Gegensätze: Flow & Yin? Stimmt! Und bekanntlich ziehen sich Gegensätze ja auch an ;-) Daher gibt es unsere Flow & Yin-Einheiten, die dynamisch und fließend mit Sonnengrüßen und Vinyasas starten und dann in entspannende Yin Posen übergehen. Yin und Yang. Zwei sich ergänzende Gegenpole. Das eine funktioniert nicht ohne das andere. Zusammen bilden sie eine Einheit.

Yin Yoga im Mutterschutz
Yoga · 25. August 2021
Yin Yoga war der erste Yogastil, dem ich mich ein paar Wochen nach der Geburt intuitiv zuwandte. Pranayama (Atemübungen) war das erste yogische Element, das gerade in der Zeit rund um die Geburt sehr wichtig für mich war. Babys atmen nur mit dem Bauch, eine Gabe, die wir Menschen mit dem Heranwachsen verlernen und dann mühsam wieder erlernen, um zu entspannen! Yin Yoga und Atemübungen haben mich wieder aufrichten lassen, meinen Rücken gerettet und mir Entspannung geschenkt.

Vertrauen und Gefühle beim Yoga
Yoga · 06. Mai 2021
In meinem Beruf als Yogalehrerin gehört es zu den schönsten Momenten, nach einer Praxis das Strahlen in den Augen der Yogis zu sehen. Anstelle von Zweifel und Sorgen treten Zuversicht und Besonnenheit. Wo zuvor Gedanken nicht nur gekreist, sondern wild hin und her gesprungen sind, ist jetzt etwas mehr Friede und Fokus auf das Wesentliche. Die Unterhaltungen kommen schneller auf den Punkt, alle sind fokussierter und gleichzeitig entspannt.

Schwangerschaft, Yoga und Selbstständigkeit
Yoga · 18. Januar 2021
Es ist schon interessant, dass ich im ersten Zyklus, in dem ich nichts mehr tun ‚musste‘, beide Jobs weg waren, schwanger geworden bin. Nicht, dass wir schon sehr lange gebastelt hätten, jedoch war es dann trotzdem überraschend, dass es so schnell ging, sobald ich gesundheitlich wieder halbwegs fit war.

Mehr Gelassenheit im Alltag
Yoga · 11. Januar 2021
„Gut Ding braucht Weile“ …scheint leider eine veraltete Redewendung zu sein. In unserer heutigen schnelllebigen Zeit tendieren wir meist dazu, sofort auf alles zu reagieren – zB unsere Nachrichten zu beantworten, zurückzurufen - und immer erreichbar zu sein. Es wird ja auch erwartet, oder nicht? Wir selbst werden auch schnell ungeduldig, wenn wir nicht gleich eine Antwort bekommen – ob es tatsächlich wichtig ist oder nicht spielt dabei keine große Rolle.

Yoga · 03. Dezember 2020
Frinkel frunkel Weihnachtsschunkel… ich liebe die Vorweihnachtszeit. Den Duft nach Kerzen und Keksen drinnen, die kalte Luft draußen. Zeit, neue Tees auszuprobieren und sich in der Küche mit aufwändigen Rezepten auszutoben. Der Raureif in den Bergen, die ersten Schneeflocken, das erste Vanillekipferl, das noch warm auf der Zunge zerschmilzt – einfach herrlich!

Yoga · 17. November 2020
Der Lockdown 2.0 steht vor der Tür und der November zeigt im Flachland mit viel Nebel was er kann. Stimmungsschwankungen, Ängste und Sorgen sind jetzt vermutlich bei allen größer als sonst, wenn ab halb 5 Dunkelheit herrscht und der nächste Tag mehr Ungewissheit bringt, als sonst…

Mehr anzeigen